Veranstaltungen

4. Symposium der Schienen-Control

5.10.2017
Das Symposium der Schienen-Control hat sich bereits zu einer festen Institution etabliert. Über 130 Gäste folgten der diesjährigen Einladung. Das Thema "Trassenpreise nach dem RECAST – Wegeentgelt als Wettbewerbsfaktor" wurde in Kombination aus Vorträgen und Podiumsdiskussionen sowie intensivem Gedankenaustausch mit dem Auditorium erörtert. Auch gab es im Rahmen der ganztägigen Veranstaltung ausreichend Raum, um den einen oder anderen Aspekt vertiefend zu beleuchten und zu diskutieren. Einen gemütlichen Ausklang fand der Tag beim Get together, begleitet von kulinarischen Köstlichkeiten.

Zu den Präsentationen:

3. Symposium der Schienen-Control

27.9.2016
Der Fokus des Symposiums 2016, das in Kooperation mit der ÖVG veranstaltet wurde, lag auf dem Thema "Herausforderungen des Einzelwagenverkehrs“. Das Thema wurde in bewährter Art und Weise in Kombination aus Vorträgen und einer Podiumsdiskussion umfassend diskutiert. Der Einladung sind zahlreiche Eisenbahnunternehmen und Entscheidungsträgerinnen und -träger aus dem Logistik- und Verkehrsbereich gefolgt. Während und im Anschluss an die Fachtagung hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausreichend Zeit für Fachgespräche, um den einen oder anderen eisenbahnrechtlichen Aspekt zu vertiefen.

Zu den Präsentationen:

2. Symposium der Schienen-Control

29.9.2015
Im Rahmen des 2. Symposium der Schienen-Control, in Kooperation mit der ÖVG, wurde das Thema „Recast: Änderungen in der Regulierung“, in Kombination aus Vorträgen und einer Podiumsdiskussion, intensiv erörtert und diskutiert. Im Speziellen wurden die Themen Entgelte und Serviceeinrichtungen sowie weitere für die Regulierung bedeutsame Themen aus dem Recast behandelt. Wie bereits im Vorjahr hatten die über 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer während um im Anschluss an die Fachtagung ausreichend Raum für Fachgespräche, um den einen oder anderen eisenbahnrechtlichen Aspekt zu vertiefen.

Zu den Präsentationen:

1. Symposium der Schienen-Control

30.9.2014
Mit dem Fokus der diesjährigen Veranstaltung auf dem Thema der „Entgeltregulierung“ und dem Motto: „Nicht nur informieren sondern auch diskutieren“ traf der unabhängige Regulator den Puls der Zeit.

Am 30. September lud die Schienen-Control in Kooperation mit der ÖVG zum ersten Symposium im Dachsaal der Urania Wien ein. Der Einladung folgten zahlreiche namhafte Eisenbahnunternehmen, Verkehrsverbünde sowie Entscheidungsträger aus Verkehr und Wirtschaft. Das Thema der Entgeltregulierung wurde in einer Kombination aus Vorträgen und einer Podiumsdiskussion mit Experten aus Wien, Brüssel, Deutschland und Frankreich intensiv erörtert und diskutiert. Mit über 120 Teilnehmern ist es gelungen eine Plattform ins Leben zu rufen, die ein Zusammentreffen und einen Austausch aller Akteure ermöglicht.

Zu den Präsentationen: